3 from Hell

SCHAU DIR DIESEN KINO FILM HIER KOSTENLOS AN!

Nachdem Baby Firefly (Sheri Moon Zombie), Captain Spaulding (Sid Haig) und Otis Driftwood (Bill Moseley) in „The Devil’s Rejects“ vermeintlich im Kugelhagel der Polizei umgekommen sind, kehren sie nun für den dritten Film über die mörderische Firefly-Familie zurück! Mit Überlebenschancen von 1 zu 1.000.000 schafft es das teuflische Trio zu überleben und landet vorerst hinter Schloss und Riegel. Die Proteste vor den Toren ihrer Haftanstalt verklingen nicht. Die Befürworter wünschen sich ihre Freilassung. Und tatsächlich: Durche eine Fügung der Ereignisse gelingt dem Trio die Flucht aus dem Gefängnis. Der nächste blutrünstige Feldzug durch Amerika kann starten. Im ersten deutschen Trailer bekommt ihr ein Vorspiel auf den nächsten Höllentrip „3 From Hell“ – Hintergründe und Kinostart Mit den Filmen „Haus der 1000 Leichen“ und „The Devil’s Rejects“ hat Rob Zombie bereits zwei kultige Horror-Schocker vorgelegt. Zwar konnten die beiden Vorgänger-Filme nur 36 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielen, die Gerüchte um einen dritten Film hielten sich aber schon länger. 2018 wurde das Projekt offiziell bestätigt. Auch die rein digitale Veröffentlichung stand lange im Raum, mittlerweile wissen wir aber, dass Rob Zombies lang ersehntes neues Werk deutschlandweit am 27. September 2019 im Kino gezeigt wird. Sollten die Zuschauerzahlen stimmen, könnte Studiocanal ein derartiges Kinoevent auch wiederholen, sodass Fans noch weitere Möglichkeiten erhalten, den Film auf der großen Kinoleinwand zu erleben. Die FSK erteilte die hohe Altersfreigabe ab 18 Jahren. „3 From Hell“ – Besetzung Erneut setzt Drehbuchautor und Regisseur Rob Zombie auf alte Bekannte: Wie schon in den vorausgegangenen Filmen über die Firefly-Familie werden die Darsteller Sheri Moon Zombie („31“), Sid Haig („Bone Tomahawk“) und Bill Moseley („Texas Chainsaw 3D“) für ihre Rollen zurückkehren und ein weiteres Mal die vom Teufel ausgestoßene Baby, Captain Spaulding und Otis verkörpern. Unterstützung erhalten sie unter anderem von Danny Trejo („Machete Kills“), Clint Howard („Solo: A Star Wars Story“) und Richard Brake („Mandy“).