Das perfekte Geheimnis

SCHAU DIR DIESEN KINO FILM HIER KOSTENLOS AN!

Es sollte ein entspanntes Abendessen unter Freunden werden. Im Laufe des Gesprächs kommen die drei Frauen und vier Männer auf das Thema Ehrlichkeit und beschließen spaßeshalber ihre Telefonate und eingehende Nachrichten offen zu legen. Eingehende Anrufe müssen fortan auf Lautsprecher gestellt und Nachrichten laut vorgelesen werden. Was als Spiel beginnt, artet bald in Chaos aus: So manch unerwartete Überraschung wird enthüllt und das ein oder andere delikate Geheimnis kommt ans Licht! Vielleicht kennen sich die Freunde doch gar nicht so gut, wie sie dachten?! „Das perfekte Geheimnis“ – Hintergründe und Besetzung Der vielfach ausgezeichnete Filmschaffende Bora Dagtekin machte 2006 bereits als Drehbuchautor der beliebten ARD-Sendung „Türkisch für Anfänger“ von sich Reden und gab mit dem dazugehörigen Spielfilm sein Regiedebüt. Im neuen Film des „Fack ju Göhte“-Autors und -Regisseurs stellt Dagtekin die Freundschaft von drei Frauen und vier Männern auf die Probe. Geredet wird ja bekanntlich immer weniger, aber umso mehr über das Smartphone abgewickelt, und so nimmt er ein Spiel zum Anlass, den augenscheinlich so perfekten Freundeskreis humoristisch zu entlarven. Die Besetzung der deutschen Beziehungskomödie hält ein Ensemble bereit, das seines gleichen sucht: So sehen wir in den Hauptrollen Jessica Schwarz („Das Parfum“, „Buddenbrooks“), Karoline Herfurth („Beat“), Jella Haase („Kidnapping Stella“), Elyas M’Barek („Der Fall Collini“), Frederick Lau („Traumfrauen“), Florian David Fitz („100 Dinge“) und Wotan Wilke Möhring („Steig. Nicht. Aus!“, „Tatort“). Im Interview standen uns die Stars aus „Das perfekte Geheimnis“ Rede und Antwort Die Dreharbeiten zum Film fanden in München statt und sind abgeschlossen. Im Herbst können sich deutsche Filmfans auf den Kinostart freuen: Ab 31. Oktober 2019 ist der Film hierzulande zu sehen. Eine Altersfreigabe steht derzeit noch nicht fest.